27
Jan
2021
0

Digital auf die Konferenz: Vor dem Display aber voll dabei

Es ist vollbracht. Deine Anmeldung ist raus – Du hast Dich für die ITCS #Frankfurt 2021 am 05.02.2021 angemeldet. Die virtuelle Konferenz wird Dir ganz automatisch Einblicke und Informationen einbringen. Jetzt kannst Du Dich zurücklehnen, richtig? Leider nein.

Wenn Du virtuell teilnimmst, denkst Du vielleicht: Durch die Verlagerung ins Digitale lösen sich alle Vorbereitungen, Aufgaben und Routinen in Luft auf. Weit gefehlt. Wie eine klassische Konferenz dient die ITCS auch jetzt dazu, dass Du Dich dort präsentierst – wie es Unternehmen auch tun.

Natürlich kannst Du die Hände in den Schoß legen und hoffen, dass Du zufällig ein paar spannende Vorträge mitbekommst. Aber mit der richtigen Vorbereitung wird Deine Teilnahme garantiert ein Erfolg. Wir haben Dir am Ende des Artikels ein paar Tipps und Tricks zusammengefasst, wie das am besten funktioniert.

Wir von der ING Deutschland hätten Dich auch in diesem Jahr sehr gerne persönlich an unserem orangenen Messestand willkommen geheißen. Doch das ist nicht möglich, denn als Gesellschaft und als Bank haben wir gemeinsam ein Ziel: Die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, mögliche Infektionen zu vermeiden und die Gesundheit aller bestmöglich zu schützen. Deswegen freuen wir uns nun auf das digitale Format!

Wir haben übrigens nicht nur Event-Teilnahmen, sondern viele weitere Prozesse und Arbeitsweisen auf neue Formate angepasst. Als digitale Bank ist uns das nicht allzu schwer gefallen –ein Großteil unserer Mitarbeiter*innen arbeiten von zu Hause. Wir halten an unseren bewährten Routinen fest und bleiben weiterhin agil. Dadurch sind wir in engem Kontakt miteinander. Und weil die Gespräche in der Kaffeeküche wegfallen, haben wir diese kurzerhand ersetzt – durch einen „Happy Call“ vor Feierabend.

Aber nicht nur dafür brauchen wir eine starke IT: Wir wollen, dass unsere Kund*innen ihr Finanzleben selbst in die Hand nehmen. Das schaffen wir mit kreativen Entwickler*innen und smarten ITler*innen. Sie entwickeln unsere Infrastruktur, Anwendungen und Apps immer weiter. Und sich selbst gleich mit – wir fördern Skills mit internen Programmen und geben Zeit für private IT-Projekte. So werden wir zur persönlichsten digitalen Bank.

Mach Dir doch einfach selbst ein Bild von uns: Am 05.02.2021 können wir uns kennenlernen. Virtuell natürlich.

Tipps und Tricks zur Vorbereitung für eine virtuelle Konferenz

Vor der Konferenz:

  • Was ist Dein Ziel von der Messeteilnahme?
  • Hast Du Dir Fragen überlegt, die Dich Deinem Ziel näher bringen bzw. die Du stellen möchtest?
  • Welche Unternehmen sind dabei und interessieren Dich? Die Informationen findest Du auf der Seite des Veranstalters.
  • Hast Du schon ein Profil in Business-Netzwerken angelegt? Ist Dein Profil auf Business-Netzwerken, wie LinkedIn oder Xing, auf dem aktuellen Stand? Es ist Deine virtuelle Visitenkarte!
  • Hast Du schon Chats- oder Telefon-Termine mit Unternehmen vereinbart, um Dich vorzustellen?

Während der Konferenz:

  • Traue Dich, die Unternehmen aktiv anzusprechen – im Chat oder am Telefon.
  • Tausche Dich mit anderen Teilnehmenden im Live Chat aus.
  • Hole Dir wertvolle Insights bei kurzen und knappen Fachvorträgen.
  • Mache Dir Notizen zu den Unternehmen & Vorträgen, sodass Du Dich in einem möglichen Folgegespräch darauf beziehen kannst.
  • Suche Dir einen ruhigen Ort mit stabiler Internetverbindung, um die Konferenz zu verfolgen.
  • Reduziere alle möglichen Ablenkungsquellen: Social Media, E-Mail & Telefonate sollten jetzt Pause haben!

Vorteile einer virtuellen Konferenz:

  • Du kannst Dich aus Deiner Komfortzone von zu Hause präsentieren.
  • Fahrtzeit und Fahrtkosten sparst Du Dir.
  • Du kannst Dich in Chats austauschen und von dem Wissen anderer profitieren.
  • Flyer und Infomaterial der Veranstaltungen kannst Du direkt downloaden – und Du tust der Umwelt damit auch noch etwas Gutes.

Übrigens, wo wir von virtuellen Formaten sprechen: Hast Du Dich schon mal gefragt, wie ein Jobstart aus den eigenen vier Wänden läuft? Falls ja, schau Dir vor der virtuellen Konferenz einen Erfahrungsbericht zum digitalen Onboarding bei der ING an.

Leave a Reply